Über mich

1969 wurde ich im Rheinland geboren und bin dort in einer Adoptivfamilie aufgewachsen. Ich bin verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn.

 

Mein beruflicher Weg führte mich nach Diplom und Promotion (Chemie) an der Universität Bonn in die freie Wirtschaft, wo ich vor allem im Gesundheitsmarkt tätig war. In dieser Zeit konnte ich in verschiedenen leitenden Funktionen tiefe Einblicke in das internationale Management innerhalb komplexer Matrixorganisationen in einem multikulturellen Umfeld gewinnen.

Dr. Karin Issberner
Dr. Karin Issberner

Ich habe mich kontinuierlich und intensiv in den Bereichen Kommunikation, Führung, (Projekt-) Management usw. fortgebildet und konnte im Berufsalltag umfangreiche praktische Erfahrungen zu diesen Themen sammeln.

 

Die Arbeit mit Menschen war dabei stets mein Steckenpferd. Daher habe ich mich entschieden, meine Erfahrungen und Kompetenzen den Menschen zu widmen, die nach einer empathischen und unterstützenden Begleitung auf einem Stück ihres Berufs- bzw. Lebenswegs suchen.

Dabei greife ich auf eine solide, vielseitige Ausbildung zurück. Im Fokus meiner Arbeit steht der Ansatz des traumasensiblen Coachings, das die verschiedenen Arten möglicher Traumatisierungen im Leben berücksichtigt.

Ein wichtiger Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist das Coaching für erwachsene Adoptierte, bei dem ich meine Kompetenzen und meine eigene Lebenserfahrung in hilfreicher Weise kombinieren kann.

 

Wer etwas mehr über mich erfahren mag, kann gerne mal in dieses 17-Minuten-Interview reinschauen, das ich im Rahmen des Open Your Mind Summit 2021 gegeben habe zum Thema "Schicksalsschläge als Chance":


Ich bilde mich kontinuierlich fort und nehme regelmäßige Supervisionen in Anspruch.

Als Mitglied eines umfangreichen Netzwerks von Coaches und Trainern, mit denen ich auch projetkweise zusammenarbeite, gewährleiste ich einen regelmäßigen fachlichen Austausch.

 

Ich bin A-Mitglied beim Internationalen Fachverband für Integrierte Lösungsorientierte Psychologie sowie Mitglied im wingwave Qualitätszirkel.

Ehrenamtlich engagiere ich mich im Leitungsteam der Notfallseelsorge des Kreises Viersen sowie in der PSNV Reserve Krefeld und im PSNV-Backup Team des Flughafens DUS.


Hier gibt's  mehr Informationen zu meinen Qualifikationen und den Methoden, die ich nutze.

 

Und hier noch eine kleine Geschichte, die meine Überzeugung im Bezug auf den Menschen sehr schön auf den Punkt bringt.